Elektrischer Lattenrost: Die optimale Unterstützung für die optimale Nachtruhe

Elektrischer LattenrostEin erholsamer Schlaf ist für eine hohe Lebensqualität ein absolutes Muss und ein elektrischer Lattenrost kann Ihnen dabei helfen, die Nacht so angenehm wie möglich zu verbringen.

Kopfweh, Konzentrationsstörungen, Rückenprobleme und sogar Depressionen können durch schlechtes Schlafen hervorgerufen werden. Die richtige Matratze, aber auch vor allem auch der richtige Lattenrost können hier wahre Wunder bewirken.

Ein elektrisch verstellbarer Lattenrost stellt die Luxusvariante der höhenverstellbaren Unterlagen dar, und besonders auch für ältere Menschen kann er das Leben deutlich erleichtern. In diesem Artikel erfahren Sie, was ein Lattenrost mit Motor so alles leisten kann und auch was Sie beim Kauf beachten sollten.

Elektro Lattenrost: Gewünschte Position auf Knopfdruck

Ein elektrischer Lattenrost hat so einiges zu bieten und stellt den manuell verstellbaren Lattenrost besonders in einer Hinsicht in den Schatten: Die gewünschte Liegeposition kann ganz einfach auf Knopfdruck erreicht werden. Der Vorteil hierbei ist, dass Sie nicht jedes Mal aufstehen und unter die Matratze greifen müssen, wenn Sie ein wenig aufrechter liegen oder die Beine etwas hoch lagern wollen. Muss man erst aufstehen, mit einer Hand die Matratze hoch hieven und mit der anderen den Kopfteil zum Einrasten bringen, dann überlegt man es sich zwei Mal, ob man wirklich die Position für mehr Liegekomfort verändern muss. Auch wenn der Kopfteil und der Beinabschnitt bei manuellen Lattenrosten ebenfalls höhenverstellbar sind, ist der Aufwand im Vergleich doch relativ hoch. Man entscheidet sich dann auch eher für eine unangenehmere Position fürs Lesen oder Fernsehen. Ist die perfekte Liegeposition allerdings einfach nur einen Knopfdruck entfernt, dann macht das schon einen großen Unterschied.

Bessere Modelle kommen auch mit einer sogenannten “Memory-Funktion“. Wenn die perfekten Schlaf-, Lese-, und Fernsehpositionen erstmal gefunden sind, dann kann der Motor auch komplett abgeschaltet werden und die Position wird beibehalten.

Ein elektrischer Lattenrost und seine beweglichen Teile

Aus wie vielen beweglichen Teilen ein elektrischer Lattenrost besteht hängt von Ihrem Modell ab. Einfachere Ausführungen haben lediglich einen beweglichen Rumpfteil. Andere Lattenroste können noch zusätzlich den Kopfteil und sogar Ober- und Unterschenkelabschnitt nach Wunsch einstellen. Besonders wenn Sie diverse Durchblutungsstörungen, Ischialigien oder einfach nur in einem stehend Beruf arbeiten, dann werden Sie die Funktion der Beinhochlagerung bestimmt sehr zu schätzen wissen.

Kaufkriterien – Was Ihr elektrisch verstellbarer Lattenrost alles können sollte:

Achten Sie darauf, dass der Motor kein Summen von sich gibt, wenn er sich in Ruhe, aber eingeschalten befindet. Dieses Summen kann vor allem Menschen, die sehr empfindlich auf elektrische Felder reagieren und die mit Schlafproblemen kämpfen, noch zusätzlich belasten und einem ruhigen Einschlafen entgegenwirken. Dafür sind viele Modelle mit einer so genannten Netzfreischaltung ausgestattet. Ohne diese Vorrichtung liegt die Netzspannung nämlich dauernd am Motor an und das kann für empfindliche Menschen unangenehm sein.

Achten Sie auch darauf, wenn sowohl Beine als auch Rumpf Teile am Elektro Lattenrost verstellbar sind, dass Sie diese unabhängig voneinander einstellen können. Dafür müssen die Lattenroste in der Regel mit mindestens zwei Motoren ausgestattet sein. Es gibt auch Modelle mit vier Motoren, womit jedes Segment des Rostes unabhängig eingestellt werden kann. Je nach persönlicher Vorliebe sollten Sie also auch auf die Motorenanzahl achten.

Zusätzlichen Luxus können Sie sich gönnen, wenn Sie eine Kabel ungebundene Fernbedienung für den elektrisch verstellbaren Lattenrost kaufen. Diese Funkfernbedienungen erlauben es Ihnen, das Steuerelement an beliebigen Stellen aufzubewahren und verhindern auch die Entstehung von Kabelgewirr. Meist verbinden sich diese mittels Infrarottechnik direkt am Motor. Allerdings besteht bei kabellosen Geräten natürlich auch die Gefahr, diese viel einfacher zu verlegen. Ob eine kabelgebundenen oder eine Funkfernbedienung für Sie die beste Entscheidung ist, liegt also hauptsächlich an Ihren eigenen Vorlieben.

Ein wichtiges Kaufkriterium sollte noch das Vorhandensein einer Notabsenkung sein. Damit kann man den Lattenrost auch ohne Netzstrom in die Liegeposition zurück stellen. Sollte es in einer aufrechten Leseposition zum Stromausfall kommen, dann können Sie trotzdem den Lattenrost in Ihre Schlafposition zurückführen. Anmerkung: Diese Vorrichtung gilt in der Regel aber nur für das Absenken der Liegeposition. Das Aufrichten der verschiedenen Teile ist hingegen meist nicht möglich ohne fließenden Strom.

Da man einen elektrischen Lattenrost in der Regel deutlich häufiger verstellt als einen manuellen und auch diverse Hebelwirkungen auf die Verstrebungen wirken, sollten Sie beim Kauf noch unbedingt auf eine stabile Bauweise achten. Lassen Sie sich gut beraten und meiden Sie allzu billige Ausführungen, bei denen an den Materialkosten gespart wurde.

Ein elektrisch verstellbarer Lattenrost muss natürlich auch die richtige Größe für den vorhandenen Bettrahmen haben. Messen Sie also am besten den inneren Bereich Ihres Bettgestells penibel genau ab, bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen. Damit ersparen Sie sich nervige logistische Problemlösungsfindung, wenn der Lattenrost dann endlich Zuhause ist, aber nicht ins Bett passt. Hierbei sollten Sie noch wissen, dass die angegebene Größe des Lattenrosts sich auf das Bettgestell bezieht und die reale Größe des Rosts oft ein paar Zentimeter kleiner ist, damit dieser auch passt.

Unterschiedliche Liegepositionen auf Knopfdruck erreichen zu können, das verspricht einiges an Liegekomfort. Natürlich gibt es die Option, einen manuell verstellbaren Lattenrost zu kaufen. Sie werden diesen in der Praxis allerding sicherlich nicht so häufig in verschiedene Positionen einstellen. Ein elektrischer Lattenrost bringt ein wenig Luxus in Ihr Schlafzimmer und eine angenehme und erholsame Nachtruhe sollte Ihnen auch sehr am Herzen liegen.