Welcher Lattenrost ist der richtige für Sie?

Lattenrost AuswahlWelcher Lattenrost ist der richtige für Ihre Schlafgewohnheiten und Vorlieben? Die Suche nach der besten Unterlage kann schon eine echte Herausforderung sein. Jeder Mensch ist verschieden und so gibt es auch viele unterschiedliche Vorlieben beim Schlafen. So wie man sich bettet, so liegt man nun aber auch und guter, erholsamer Schlaf ist wichtig für eine hohe Lebensqualität.

In diesem Artikel geben wir Ihnen eine gute Übersicht über die unterschiedlichen Kaufkriterien, die Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung beachten sollten. Die Frage welcher Lattenrost ist der richtige für Sie ist, können nämlich am Ende nur Sie alleine beantworten. Die Suche wird leichter und schneller von der Hand gehen, wenn Sie wissen, was der Markt an unterschiedlichen Produkten anbietet und nach was genau Sie suchen.

Kaufkriterien: Welcher Lattenrost ist der richtige für Sie?

Einige Dinge müssen beim Kauf eines neuen Lattenrosts beachtet werden und Sie sollten sowohl Ihre Körpergröße, Gewicht und auch Ihre bevorzugte Liegeposition beim Kauf mit in Betracht ziehen.

  • Allem voran ist es natürlich wichtig, dass der Lattenrost die richtige Größe hat und in den Bettrahmen hineinpasst. Werfen Sie auch einen Blick auf die Vorrichtung für die Lattenrostunterstützung. Hat Ihr Bett eine durchgehende seitliche Auflageleiste, dann können Sie aus sämtlichen Lattenrostmodellen frei wählen. Hat ihr Bett aber nur Auflagewinkel an den Ecken und in der Mitte des Bettrahmens, dann können Sie darin zum Beispiel keinen Rolllattenlost positionieren, da dieser eine durchgehende Unterstützung braucht. Hat Ihr Bettrahmen zusätzliche Quertraversen zur Aufnahme des Lattenrosts, dann kann es mit der Verwendung eines elektrisch verstellbaren Lattenrosts schwierig werden. Die Traversen können nämlich die Beweglichkeit stark verringern oder gar verhindern.
  • Sie müssen Sich auch noch entscheiden, ob Sie einen herkömmlichen Lattenrost mit Querleisten oder einen sogenannten Tellerlattenrost bevorzugen. Bei einem Tellerlattenrost sind ca. 5-6 Tellereinheiten auf der Länge einer Leistenverstrebung angeordnet, die jeweils nur im Zentrum eine Punktaufhängung haben. Dadurch kann sich diese Art der Unterstützung besonders gut auf verschiedene Körperformen anpassen. Diese Technologie ist meist die teurere Variante und man liegt im Allgemeinen weicher darauf. Sind Sie jemand, der gerne auf sehr harter Unterlage schläft, dann sind sie wahrscheinlich mit den normalen Querverbindungen besser beraten. Der Tellerlattenrost findet besonders großen Anklang bei Menschen, die an orthopädischen Problemen leiden und gerne auf der Seite liegen. Schlafen Sie gerne auf einem weichen Untergrund, dann ist der Tellerlattenrost wahrscheinlich die beste Möglichkeit für Sie, den optimalen Liegekomfort zu erhalten. Also, welcher Lattenrost ist der richtige für Sie? Lieber runde flexible Teller oder doch die traditionelle Querleiste?
  • Entscheiden Sie sich für den herkömmlichen Lattenrost, dann sollten Sie auch auf die Anzahl der Querverbindungen achten. Als Richtwert können Sie davon ausgehen, dass ein guter Lattenrost über 25 Leisten haben sollte. Dieses Kaufkriterium ist auch besonders wichtig für Menschen mit hohem Körpergewicht. Schwere Menschen brauchen natürlich auch ein wenig mehr Unterstützung für den Schlaf.
  • Das Herstellungsmaterial sollte ebenfalls kurz mit in Betracht gezogen werden. Mehrfach geleimte Hartholzleisten mit hochwertigen Kunststoffverbindungen zum Rahmen sind oft eine sehr gute Option. Ein sehr geeignetes Holz für die Herstellung von Lattenroste ist das Buchenholz. Es gibt aber als Luxusoption noch die Variante eines Fiberglas Lattenrosts. Dieses Material ist besonders langlebig und auch die Spannung der Verstrebungen nimmt über den Verlauf der Lebensdauer kaum ab.
  • Wollen Sie gerne unterschiedliche Positionen einstellen und auch einmal den Rumpf oder die Beine höher lagern, dann sollten Sie einen höhenverstellbaren Lattenrost kaufen. Diese bestehen aus unterschiedlich vielen beweglichen Teilen, die sowohl in die perfekte Lese- als auch Schlafposition gebracht werden können. Hierbei können Sie sich Ihr Leben noch deutlich erleichtern, wenn Sie sich einen elektrisch verstellbaren Lattenrost, gegenüber einem manuellen, kaufen. Damit kann die Liegeposition auf Knopfdruck verstellt werden und Sie müssen nicht erst aus dem Bett heraus steigen und unter die Matratze greifen, um den Kopfteil hochzustellen.
  • Aber nicht nur die Position, sondern auch die Härtegrade der Verstrebungen können verstellt werden. Wollen Sie die Möglichkeit haben, unterschiedliche Körperabschnitte auch unterschiedlich zu unterstützen, dann brauchen Sie einen Mehrzonenlattenrost. Hier können Sie den Beckenbereich zum Beispiel weicher einstellen als den Schulterbereich, damit Ihre Wirbelsäule in einer möglichst geraden Position bleibt, ganz gleich ob sie auf der Seite, am Bauch oder am Rücken schlafen. Die Härtegradeinstellung geschieht ganz einfach mittels Schieber auf den Leisten und kann einen großen Unterschied für Ihren Schlafkomfort bedeuten. Da Sie hier ganz individuell auf Ihre eigenen Vorlieben eingehen können, hilft diese Eigenschaft bei Lattenrosten dabei, Rückenleiden und Kopfschmerzen vorzubeugen.
  • Bei besonders hohem Körpergewicht sollte man sich auch überlegen, sich einen speziellen Lattenrost anzuschaffen. Hier gibt es Modelle, die besonders auf die Druckeinwirkung von schweren Menschen mit extra Verstärkungen ausgestattet sind. Oft leidet man mit hohem Körpergewicht auch schon unter Schmerzen der Wirbelsäule, aufgrund von höheren Belastungen während des Tages. Gehen Sie sicher, dass der Schlaf so erholsam wie möglich ist und sparen Sie nicht am Lattenrost und der Matratze!

Härtegrade Einstellung LattenrostWelcher Lattenrost ist der richtige für Sie? Wie Sie sehen hängt das von vielen Faktoren ab und ganz speziell auch von Ihren individuellen Vorlieben, Körpergegebenheiten und auch den bevorzugten Schlafpositionen. Beachten sie diese Punkte und gehen Sie mit einer genauen Vorstellung an den Kauf heran, dann finden Sie sicher das perfekte Modell für Sie. Falls Sie einen Lattenrost mit Rückgaberecht kaufen, haben Sie auch die Möglichkeit, die Unterstützung gut zu testen.

Ein guter Lattenrost ist für erholsamen Schlaf sehr wichtig und ein wenig Zeit in die Entscheidungsfindung zu investieren, ist sicherlich zu empfehlen. Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall eine erholsame Nachtruhe und hoffen, dass Sie mit diesem Artikel der Antwort auf Ihre Frage etwas näher gekommen sind: Welcher Lattenrost ist der richtige?